Startseite
Wir über uns
FW unterstützen
Personen
Kommunalwahl 2016
   | Ergebnisse 2016
   | Kandidatenliste...
Berichte
   | Presse-Infos (GZ)
Termine
Links
Chr. Nachtigall
Wissenswertes
   | Niederschlagswe...
   | Wassergüte
Kommunalwahl 2011
   | FW - Ergebnisse
Kontakt
Impressum



Letztes Update: 06.12.2017

Wasser weltweit ungleichmäßig genutzt

 

 

Weltweit wird die Ressource Wasser höchst ungleichmäßig genutzt: Während der Umweltstiftung WWF (World Wide Fund for Nature) zufolge jeder Europäer im Durchschnitt etwa 200 Liter Wasser verbraucht und Japaner und Nordamerikaner pro Kopf sogar etwa 350 Liter, müssen Menschen in Afrika südlich der Sahara mit 10 bis 20 Liter auskommen.

 

Mit 15.000 m³ Wasser versorgen 100 Wüstennomaden sich selbst und 450 Tiere drei Jahre lang. – ein Luxushotel mit 100 Gästen verbraucht dieselbe Menge in 65 Tagen, schreibt der Chemiker Vollrath Hopp in seinem Buch „Wasser-Krise?“ (Verlag Wiley VCH).

 

Zahlen der Weltgesundheitsorganisation WHO zufolge liegt der tägliche Trinkwasserbedarf eines Menschen bei mindestens 100 Litern. Nur ein sehr geringer Teil davon  (in Deutschland etwa 5 Liter)  wird zum Trinken oder Kochen benutzt. Einen besonderen Anteil hat – außer der täglichen Hygiene – die Produktion von Nahrungsmitteln und Industriegütern. Die UN-Kulturorganisation UNESCO hat errechnet, wie viel Liter Wasser im Durchschnitt direkt oder für Produkte verbraucht werden. Bei der Beurteilung des verbrauchten Wassers gilt es zu beachten:  Während zum Beispiel Weizen überwiegend durch den Regen versorgt wird, muss für Reis Bewässerungswasser herangeschafft werden.

 

 

Wasserverbrauch

 

 

 

Verbrauch

 

Liter

 

 

Toilettengang

 

12

 

 

Tasse Tee

 

35

 

 

Morgendusche

 

40

 

 

Viertelliter  Bier

 

75

 

 

Frühstücksei

 

125

 

 

Tasse Kaffee

 

140

 

 

Vollbad

 

150

 

 

Ein Kilo  Weizen

 

1330

 

 

Buch

 

1650

 

 

Hamburger (150 Gramm)

 

2400

 

 

Ein Kilo  Reis

 

3000

 

 

Rindslederschuhe

 

8000

 

 

Ein Kilo  Rindfleisch

 

16000

 

 

Ein Kilo  Baumwolle

 

20000

 

 

Auto

 

450000

 

 

Bericht aus der Gießner Allgemeinen  vom  27.06.2007

 

Immer up-to-date

Auf unserer neuen Facebook-Seite gibt es alle wichtigen Neuigkeiten rund um die Freien Wähler Rabenau.

Werden Sie jetzt unser Fan!